Blockchain, Sprachassistenten und autonomes Fahren – künstliche Intelligenz im Bewegtbild.

Künstliche Intelligenz ist in der Welt. Als Sprache und Bilderkennung, in selbstlernenden Maschinen oder autonomen Fahrzeugen wird sie omnipräsent – und bleibt dabei doch unsichtbar. Das Londoner Designstudio FIELD hat die „Black Box“ geöffnet und sich ein buntes Bild von KI gemacht. Die Bewegtbild-Reihe „System Aesthetics“ visualisiert Form, Struktur und Verhalten von Daten und Algorithmen künstlicher Intelligenz. Für mehr Transparenz und ein besseres Verständnis dessen, was Maschinen denken.

Bewegtbild ©FIELD

 

1. FACE HACKING  WIE SPRACHE UND MIMIK EIN GESAMTBILD EINER PERSON ERGEBEN.

Forscher der University of Washington präsentierten 2017 ein Video von Barack Obama. Zu sehen war ein perfektes „Deepfake“, eine auf Deep Learning basierende Fälschung. Ein neurales Netzwerk, das Obamas Reden studiert und trainiert hatte, wurde dabei mit einem Stimmenimitator kombiniert. Das Ergebnis war so überzeugend wie alarmierend. Welchen Bildern können wir noch vertrauen?

Die Visualisierung von FIELD zeigt, wie das neurale Netzwerk aus einer Vielzahl von Obamas Verhaltensmodulen bestimmte Lippenbewegungen und Mimiken mit der Sprachaufnahme synchronisiert.

 

 

2. ALEXA, SIRI, CORTANA UND CO. WIE SPRACHERKENNUNG MEHREREN ANALYSESTUFEN DURCHLÄUFT.

Alexa, Siri, Cortana und Co. werden auch immer smarter. Die „dynamic program generation“ ermöglicht den Sprachassistenten, auch komplexe Anweisungen und Fragestellungen zu verstehen und sogar damit verbundene „Intention“ zu interpretieren. Dazu werden alle möglichen Daten sämtlicher Programme und Apps auf unseren Geräten ausgelesen und analysiert. Im Bewegtbild rechts sieht man auf der untersten Ebene ein eingehendes Akustiksignal, das in Phoneme zerlegt und auf den höheren „Layern“ unter verschiedensten Aspekten analysiert wird, um am oberen Ende eine schlüssige Antwort oder Aktion zu generieren.

 

 

kuenstlicheintelligenzHERAUSFORDERUNGEN UND CHANCEN FÜR IHR BUSINESS.
Viele Lösungen – ein Ziel. Erfahren Sie, wie Sie künstliche Intelligenz im Unternehmen einsetzen können und wie Bechtle Sie beim strategischen Einsatz unterstützen kann.

KI FÜR IHR BUSINESS

 

3. WIE EIN SELBSTFAHRENDES AUTO DIE WELT SIEHT.

Autonome Fahrzeuge verarbeiten eine Unmenge an Daten, die ihre Sensoren erfassen. Akustische und visuelle Signale, Video, Infrarot, Radar und andere Quellen speisen bis zu 150 Prozessebenen und Filter, um in Echtzeit die umliegende Verkehrssituation zu erfassen. Die Illustration nutzt Googles Bilderkennungssystem Inception, um rechts eingehende Signale zu visualisieren, die links oben zu einem Bild der vorausliegenden Straße weiterverarbeitet werden. Andere Fahrzeuge werden durch rote Boxen repräsentiert.

 

 

 

4. WIE VIRTUELLES GELD IN DER BLOCKCHAIN FLIESST.

Kryptowährungen gewinnen an Bedeutung, nicht zuletzt indem auch Staaten virtuelles Geld in Umlauf bringen. Die Darstellung bildet das Fließen von „Ether“ – der Währung des Systems Ethereum – ab, das zum Abwickeln von Transaktionen in der Blockchain eingesetzt wird. Jedes Quadrat repräsentiert einen der aufeinanderfolgenden Blöcke – oder„Smart Contracts“ – im Zahlungsverlauf, die Farben korrespondieren mit den Geldmengen, die jeweils transferiert werden.

 

 

 

5. WENN ALGORITHMEN KREATIV WERDEN.

Lernende Systeme werden von allein und (noch) mit menschlicher Nachhilfe schlauer – oder können sich auch gegenseitig befruchten. So wird erforscht, wie neuronale Netzwerke miteinander„pitchen“, um im Wettstreit oder mit verteilten Rollen Neues zu kreieren. Amazon testet Anwendungen, mit denen entweder bestehende Bilder analysiert oder ähnliche entwickelt werden. Rechts kann man das Hin und Her nachvollziehen, mit dem sich die Systeme hochschaukeln. Ob ein „unbeaufsichtigtes Lernen“ von KI Kontrollverlust mit sich bringt, wird durchaus kritisch hinterfragt.

 

Ansprechpartner.

Bechtle update Redaktion
update@bechtle.com

Cebit 2018: In Zukunft ist alles anders.
WEITERLESEN

Digital Evolution: Bechtle Competence Days und darüber hinaus.
WEITERLESEN

Bechtle ist Jabras Marketing Partner of the Year 2017.
WEITERLESEN

Gemeinsam statt gegeneinander agieren – „Blackout"-Autor Marc Elsberg im Interview.
WEITERLESEN